Seminarangebot III

Grundlagen der Zwangsvollstreckung
– Schwerpunkt Forderungspfändung –


Der häufig mühsame Weg zum Titel hat sich letztlich nur dann gelohnt, wenn am Ende auch eine Zahlung des Schuldners erfolgt. Geschieht dies nicht freiwillig, ist auch dieser Schritt nur mit Hilfe staatlicher Gewalt durchzusetzen: die Zwangsvollstreckung.

Das Seminar führt systematisch durch die zu beachtenden gesetzlichen Vorschriften und stellt die Voraussetzungen,Möglichkeiten und Hindernisse der Zwangsvollstreckung grundlegend und übersichtlich dar. Da in der heutigen zeit kaum noch pfändbare Gegenstände beim ‚Schuldner vorgefunden werden, ist die Forderungspfändung ein Schwerpunktthema.

Themen dieses Seminars sind:

  • Gesetzliche Vorschriften
  • Grundlagen und Voraussetzungen der Zwangsvollstreckung
  • Hindernisse der Zwangsvollstreckung
  • Rechtsnachfolge auf Gläubiger- oder Schuldnerseite
  • Möglichkeiten der Zwangsvollstreckung im Überblick
    • Bargeld
    • Sachpfändung
    • Eidesstattliche Versicherung
    • Forderungspfändung
    • Zwangsversteigerung/Zwangsverwaltung
  • Ablauf und Besonderheiten der Forderungspfändung
  • Vorpfändung
  • Typische Beispiele der Forderungspfändung
    • Arbeitseinkommen
    • Kontoguthaben
    • Steuererstattungsansprüche
    • Überblick über weitere Möglichkeiten ...
  • Kosten der Zwangsvollstreckung
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Literatur-/Internet-Tipps

Jeder Teilnehmer erhält umfangreiche Arbeits- und Musterunterlagen.

Wollen Sie auch ein Seminar zu diesem Thema mit mir als Referent veranstalten, dann nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf unter

vortrag@mahnvefahren-aktuell.de    .